Mittwoch, 18. Juli 2012

Durchzechte Nacht

Eine durchzechte Nacht ist so ziemlich das letzte was man vor seinem dritten Arbeitstag braucht. Klar früher hab ich das noch locker weggesteckt, aber so seit 4-5 Jahren... mmhhh, da hab ich so etwas meine Problemchen mit. Das dachte ich zumindest heute Morgen, als ich nach einer sehr unruhigen Nacht und insgesamt vielleicht 2h Schlaf aufstehen musste. Falsch gedacht, es ging sogar relativ gut. Die einzigen, die nicht so ganz wollten, waren meine Kontaktlinsen. Aber was haben die schon zu sagen?
Ja was war denn da los heute Nacht? Das 10-Bett-Zimmer war komplett ausgebucht. Da alle zum Feiern unterwegs waren, konnte ich in aller Seelenruhe mit Michael skypen, meinen Blog schreiben und noch ein bisschen surfen. Um 23 Uhr dachte ich mir dann: "Legst dich mal hin, hast doch sonst nen ganz festen Schlaf und wenn du eingeschlafen bist, bis die wiederkommen, dann hast du gewonnen." Grad am Wegdösen kommt ne Lady ins Zimmer und verhält sich, als wär sie alleine. Ich wollt mich ja schlafend stellen, aber sie hat an meinem Bett gerüttelt und mich dann ausgequetscht. Ne kleine Chinesin, die in Frankreich studiert und im ersten Moment Deutschland nicht gekannt hat, sich aber dann doch erinnern konnte. Ja und diese kleine Chinesin hat dann 2 Stunden in diesem Zimmer rumgegrutschtelt und gemacht und getan. Keine Ahnung.... auf keinen meiner Brummer und Meckerer hat sie reagiert. Wahrscheinlich hat sie mich genauso kategorisch ausgeblendet, wie vorher die Tatsache, dass es Deutschland gibt. Wie gut, dass meine Prepaid-Karte "all-you-can-eat"-Internet hat. So habe ich die komplette Nacht sämtliche Radio Tatorte angehört, die ich im Internet finden konnte. Also habe ich mich revangiert und die Chinesin einfach auch ausgeblendet. Wieder eingenickt.... klopf, klopf, klopf.... jaaa, doof, dass es immer nur einen Schlüssel pro 10er Zimmer gibt und den hat nun mal der oder die erste. Aber ich hatte ja ne Chinesin und mich deshalb weiter schlafend gestellt. Nur dass die halt die Tür nicht aufbekommen hat. Zack, also wieder völlig wach. So nach und nach sind dann im halbe-Stunden-Takt die anderen eingetrudelt und ich hab sie alle mitbekommen *NERV*
Das absolute Highlight war aber morgens um halb 5. Wieder die Chinesin im Mittelpunkt des Geschehens. Es kommen 3 Jungs vom Saufen nach Hause und gröhlen im Zimmer rum "There's anybody sleeping in my bed!". Die kleine Chinesin: "No, no, it's my bed!". So gings erst mal ewig hin und her. War genau neben meinem Bett, denn einer der Jungs hat unter mir geschlafen und die anderen beiden im Stockbett direkt gegenüber. Nur dass halt da die Chinesin drin lag. Die Jungs sind also zur Rezeption und haben Hilfe geholt. Der Pförtner (oder wie auch immer) hat dann ewig die Chinesin bequakt, wollte ihren "Zettel" sehen und da stellte sich plötzlich heraus, dass sie Bett 1 und nicht Bett 8 hat. Dann hat die ewig noch rumdiskutiert, ob der Typ dann nicht in ihr Bett liegen könnte und sie bleiben darf, aber die Jungs waren zusammen da und wollten alle zusammen schlafen. Tja, das wollte sie halt einfach nicht verstehen und ich war kurz davor, ihr mit meiner Wasserflasche eins überzuziehen, echt. Mir ist halt nur beim Ausholen aufgefallen, dass die eh aus Plastik ist und da hätte sich der ganze Aufwand nicht gelohnt. 
Da ich ja heute Morgen als allererste aufstehen musste und da mich heute Nacht jeder einzelne von den Chaoten geweckt hat, dachte ich, ich tu denen auch mal nen Gefallen. Hehe... ich war so laut ich nur konnte und ihr glaubt gar nicht, wie laut ich sein kann. Hab sogar noch kurz überlegt, ob ich noch schnell den Fön mitten im Zimmer anmachen soll.
Heute bin ich sehr zuversichtlich, was das betrifft. Gestern um die Zeit war das Zimmer schon komplett voll. Jetzt sind außer meinem noch drei weitere Betten belegt. Nur Mädels. Zwei davon habe ich gerade beim stylen erwischt, als ich heimgekommen bin. Bunte Haare mit Federn drin, aufklebbare Lippentattoos in Neon-Leoparden-Optik (ist ja grad total in) und die farbenfrohsten Kleider, die man sich nur vorstellen kann. Ja und dann wohnt hier noch ein weiteres Mädchen. Ratet mal... Genau, die kleine Chinesin.
Mal gespannt, was das heute Nacht gibt, ich werde berichten.
 
 




P.S. Heute mal die Bilder direkt im Anschluss.... das sind die, die ich gestern nicht hochladen konnte.

 
Dublin's Fluss - der Liffey, wie er sich glitzernd in der Sonne von seiner schönsten Seite zeigt.

Wenn man als Laden schon so einen Namen hat ;) kanns ja nur gut laufen

Mhh, ich denk aber nicht, dass es bei dem Laden wegen dem Namen schlecht laufen würde

Das Hostel liegt im Stadtteil Temple Bar. Wunderbar zum Feiern und zum Urlaub machen, aber eher ungeeinget, wenn man am nächsten Tag zur Arbeit muss....

Und ich liebe diese Farbenfreude, die Dublin an jeder Ecke zu zeigen hat.

Das Hostel... 10er-Zimmer...und das Fenster, das zu sehen ist, mündet direkt in den Raucherbereich einer Bar...
Das Foto ist mit dem Handy gemacht, deshalb ist die Qualität auch schlechter

Auch vom Handy gemacht, aber hier kann man erahnen, was der tägliche Regen (und wenn er nur 2 Minuten dauert) mit meinen Haaren macht. Undefinierbares Wellen-Locken-Gedöhns, das in alle Richtungen absteht und nicht zu bändigen ist.

Und last but not least vom Handy: Unser Büro. Sieht noch etwas chaotisch aus, weil es auch erst am Montag bezogen wurde, aber es ist echt schön dort. Und: die besagte Siemens-Thermo-Flasche. Übrigens: evian, volvic und vittel sind hier die billigeren wässerchen. Günstiger als bei uns und sogar die Discounter-Wasser sind teilweise teurer...

Kommentare:

  1. Hey süße, es freut mich für dich das es dir jetzt besser geht und du dich wohl fühlst in Dublin:-)
    Drück dir die daumen das es weiterhin berg auf geht:-)

    Drück dich ganz doll,
    lg helena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Süße!!!
      Ich drück dich auch ganz fest ;)

      Löschen
  2. guten morgen!!!!!!!!!!!!!
    morgens nach dem aufstehen kaffee kochen, den pc hochfahren und dann kommts!!!!!! es ist ein genuß beim kaffee trinken und wach werden deinen blog zu lesen, besser als jede zeitung!!!!
    lass dich nicht unterkriegen.
    ich drück dich ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Boah, was ein Kompliment!! Das freut mich sooooo ;) Und ist Motivation, auch dran zu bleiben!
      Drück dich!

      Löschen
  3. Hey, also ich hät der chinesin auch eine übergezogen :-D
    bin gespannt wie dein wg zimmer aussieht....fotos bitte

    AntwortenLöschen