Dienstag, 24. Juli 2012

Die Frage der Fragen

Unglaublich aber wahr: die Frage, die ihr mir am häufigsten gestellt habt, ist, was die Iren denn so essen. Und es tut mir echt leid, dass ich immer nur eine Antwort auf diese Frage habe und die wäre: Das gleiche wie wir. Heute z.B. gabs in der Kantine Spaghetti Bolognese, Frühlingsrollen mit Reis oder Fleisch mit Kartoffelbrei und Kraut. Der größte Unterschied ist tatsächlich der Preis. Für ein Mittagessen hier zahle ich immer 5,30 €. In Mannheim waren das doch meist eher 2-3€, wenns mal viel war, dann 4€. Und auch bei McDonalds kostet glaub ein Menü 7,50€. Ich war noch nicht drin, hab aber mal durchs Fenster reingeschaut. Aber mal ganz ehrlich, für so nen Bullshit würd ich auch keine 7,50€ ausgeben. NIE IM LEBEN!!
So wie es bei uns an jeder Ecke einen Dönerladen gibt, findet man hier überall Bagel-Läden. Die sind der absolute Renner, neben Sandwiches und Wraps. Mir solls recht sein, ich mag eh keine Döner ;)

Habt ihr eigentlich gewusst, dass Kühe von Natur aus gar nicht immer Milch geben können? Ich hab das heute gelernt. In Irland haben die milchverarbeitenden Fabriken oft von November bis Februar geschlossen. Keine Ahnung, ob das in Deutschland auch so ist?? Und woran liegt das? Hab mal im Internet nachgeschaut: Kühe können nur Milch geben, wenn sie frisches Gras zu essen bekommen. Heu ist da leider kein Ersatz. Mittlerweile konservieren die Landwirte aber das Gras auf ne ganz besondere Art und Weise in ihren Silos und das zusammen mit Nahrungsergänzungsmitteln bringt Kühe dazu, auch außerhalb der Graszeit Milch zu produzieren. Außerdem produziert eine Kuh von Natur aus nur ca. 8 Liter am Tag, um ihre Kälber zu füttern. Hochleistungskühe (stand echt so im Netz) schaffen heute bis zu 50 Liter am Tag. Ist schon pervers!!! Die armen Dinger...

Ja und ansonsten hab ich heute endlich meine ersten richtigen Aufgaben bekommen. Das ist sehr gut! So langsam geht mir nämlich die Lust aus, mich nur durch Infos zu lesen, aber nichts aktiv zu machen. Und: Das Klimaanlagenproblem über meinem Schreibtisch ist noch nicht gelöst. UND: Mama, in Irland gibts ja auch Vergissmeinnicht :) Die heißen hier.... ...Trommelwirbel......Forget-me-not.

Da ich ja in einer "jeder hat sein eigenes Zeug"-WG wohne, habe ich heute mal Basics geshoppt. Vielleicht erkennt ihrs ja auf den Fotos. Hab mich nämlich künstlerisch etwas ausprobiert und da es heute viel zu trüb für Außenaufnahmen ist, kann ich euch eben nur das präsentieren ;) Tadaaaaaaaaa:

 
Bitte, liebster Photoshop-Gott, bestrafe mich nicht für meine Unfähigkeit (in deinen Augen, ich finds schön)!


Kommentare:

  1. Das große Bild hätte ich gern als Kopie in meinen Email Fach :-) das kommt in meine neue Küche....

    AntwortenLöschen